A-A+

Die größte site für Forstdemonstrationen in Europa

180 HA wald

200 aussteller

500 maschinen

40.000 besucher

Stellen Sie aus - Sicherheit

WÄHREND DER MONTAGE UND DEMONTAGE

  • Fussgänger
    Personen, die sich zu Fuß bewegen, benötigen während der Montage- und Demontagezeiten keinen spezifischen Passierschein. Der Organisator behält sich jedoch das Recht vor, alle Personen zu kontrollieren, die das Gelände von Demo Forest betreten wollen, und alle Maßnahmen zu treffen, die er als notwendig erachtet.
  • Fahrzeuge
    Jedoch müssen alle Fahrzeuge für die Zufahrt zum Gelände über Dokumente verfügen, in denen die vorgeschriebenen Ein- und Ausfahrten angegeben sind (Zufahrtsplan Montage/Demontage). Darauf müssen der Name des Ausstellers und die Standnummer eindeutig verzeichnet sein. Diesen Plan erhalten Sie zusammen mit Ihrer Standbestätigung im Juni. Um die Straßen des Geländes nicht zu überlasten, fordern wir Sie auf, unmittelbar nach Beendung der Be- und Entladearbeiten auf dem Ihrer Baustelle nächstgelegenen Ausstellerparkplatz zu parken.

WÄHREND DER DEMONSTRATIONSTAGE

  • Die zufahrt zum stand/zur baustelle mit Fahrzeugen ist untersagt, diese müssen auf den Ausstellerparkplätzen geparkt werden. Für die Zufahrt zum Parkplatz und zu Ihrem Stand/Ihrer Baustelle ist eine Zutrittskarte Forstaussteller erforderlich (diese wird Ihnen mit Ihrer Standbestätigung zugesendet und/oder kann mithilfe der „Kartenbestellung“ angefordert werden.
  • Belieferung : Für die Belieferung mit Ihrem eigenen Fahrzeug (zwischen 8.00 und 9.00 Uhr) müssen Sie eine Sondergenehmigung beantragen. Das entsprechende Dokument können Sie hier herunterladen.
  • Parkerlaubnis auf dem stand Sie müssen eine Sondergenehmigung beantragen. Das entsprechende Dokument können Sie hier herunterladen.

Während der Öffnungszeiten ist das Befahren der Demo-Strecke mit Quads, Motorrädern oder sonstigen Kraftfahrzeugen strengstens untersagt. Die Zufahrt ist nur gegen Vorlage eines amtlichen, vom Organisationskomitee ausgestellten Passierscheins gestattet.

Versicherungen

Neben der vom Organisator abgeschlossenen Versicherung garantieren die Aussteller, dass sie für ihre Vorführungen auf dem Demonstrationsgelände mit einer Haftpflichtversicherung abgedeckt sind.

Die Aussteller, die Demonstrationen veranstalten, sind für alle Sach- und Personenschäden eigenverantwortlich haftbar.

Gesetzgebung

Die Aussteller müssen sich den geltenden Rechtsvorschriften hinsichtlich der Arbeitssicherheit unterwerfen. Hier können Sie den Königlichen Erlass zur Arbeitssicherheit herunterladen.

Notrufnummer

Bei einem Vorfall, einem Unfall oder zur Meldung sonstiger Auffälligkeiten kontaktieren Sie bitte die Notrufnummer +32 (0) 61 22 22 23 oder 100 oder 112.

  • 1. Machen sie bitte folgende angaben : ort des vorfalls (stand, markierungspunkte, ...)
  • 2. Beantworten sie die folgenden zwei fragen :
    • Ist die Person ansprechbar?
    • Ist die Person gehfähig?

Bleiben sie bis zum eintreffen des rettungsdienstes in der nähe des unfallopfers.

WACHDIENST

Die Überwachung des Messegeländes wird vom Samstag vor bis Dienstag Mitternacht nach der Ausstellung rund um die Uhr durch ein zugelassenes Sicherheitsunternehmen gewährleistet.

www.demo-forest.be Sitemap

Erstellt von INTERMEDIATIC - Aktualisierung der Informationen : Demo - Forest